Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Aalen

IG Metall Geschäftsstelle Aalen



Metall- und Elektro-Tarifrunde 2018

Vorschaubild

11.01.2018 Gelungener Warnstreik-Auftakt IG Metall Aalen: Rund 1250 Metaller im Warnstreik

Rund 1250 Beschäftigte aus 5 Betrieben im Betreuungsbereich der IG Metall Aalen haben sich heute im Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie bundesweit an Warnstreiks beteiligt (Stand: 14 Uhr).
Josef Mischko, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Aalen, ist mit dem heutigen Start zufrieden. "Die Kolleginnen und Kollegen stehen hinter der Forderung ihrer IG Metall und sind auch bereit dafür zu kämpfen", so Mischko. Gleichzeitig ermahnt er die Arbeitgeber, "bei den heutigen Verhandlungen muss ein verhandlungsfähiges Angebot auf den Tisch gelegt werden, um einen längeren Arbeitskampf zu vermeiden".

Ansprechpartner für Fragen:
Josef Mischko, 2. Bevollmächtigter IG Metall Aalen
Mobil 0151 - 1940 8730

Anhang:

Fruehschluss bei Seydelmann KG in Aalen

Fruehschluss bei Seydelmann KG in Aalen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 165.54KB

Download

Letzte Änderung: 12.01.2018


Adresse:

IG Metall Aalen | Friedrichstraße 54 | D-73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 9591-0 | Telefax: +49 (7361) 9591-20 | | Web: www.aalen.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: