Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Aalen

IG Metall Geschäftsstelle Aalen



Theaterstück der Berliner Compagnie

Vorschaubild

Die Berliner Compagnie lädt zu einem Theaterstück am 20. Mai 2017 im Weststadtzentrum in Aalen ein. Ihr Engagement für Frieden und Gerechtigkeit mit den Mitteln des Theater ist einmalig.

Termin:

20.05.2017 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Weststadtzentrum
Peilkanweg 21
73434 Aalen-Hofherrnweiler

Die Berliner Compagnie gilt zu Recht als bestes politisches Tournee-Theater in Deutschland. Ihr Engagement für Frieden und Gerechtigkeit mit den Mitteln des Theater ist einmalig. Zahlreiche Preise zeugen davon.

Was wissen wir eigentlich über Bolivien? Ein bettelarmes Land - und ein reiches. Früher eine wüste Militärdiktatur, heute eine Demokratie, die ihren eigenen Vorstellungen von Entwicklung folgt. Nach jahrelangen Auseinandersetzungen haben die Bolivianer 2009 mit großer Mehrheit einer Verfassung zugestimmt, die sich am "Vivir bien" orientiert: "Es geht darum, gut zu leben, nicht besser d.h. im Luxus zu leben. Besser leben geht nur auf Kosten Dritter und zum Preis der Umweltzerstörung", sagt Präsident Evo Morales.

In einem rasanten Stück bringt die Berliner Compagnie das Drama eines Volkes auf die Bühne, das sich befreit von Ausbeutung und Unterdrückung, das dabei in neue Widersprüche gerät, das aber nicht aufgibt in seinem Kampf um ein Leben in Würde.

Eintritt: 14 EUR (erm. 8,00 EUR)

Vorverkauf bei Tourist-Information und Weltladen Aalen

Eine Kooperationsveranstaltung von keb Kath. Erwachsenenbildung Ostalb, attac und Weltladen Aalen im Rahmen der DEBT20 Kampagne

Kontakt: Wilfred Nann, info@keb-ostalbkreis.de

Anhang:

Flyer

Flyer

Dateityp: PDF document, version 1.5

Dateigröße: 223.89KB

Download

Letzte Änderung: 02.05.2017


Adresse:

IG Metall Aalen | Friedrichstraße 54 | D-73430 Aalen
Telefon: +49 (7361) 9591-0 | Telefax: +49 (7361) 9591-20 | | Web: www.aalen.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: